Frau Michaela Fellner, Rektorin Grundschule Bauhausplatz:

  „Seit September 2017 leite ich einen Schulhausneubau in modularer Bauweise, konzipiert im Lernhauskonzept  www.grundschulebauhausplatz.de. Die Lernhaus-Architektur der Anordnung der Klassenzimmer um eine Mitte, in der alle Räume miteinander verbunden und mit großen Glasfronten versehen sind, hinterlässt tiefen Einfluss auf die Pädagogik. So begaben wir uns auf die Suche nach Mobiliar, das Lernen von- und miteinander, in Partner- und Gruppensettings, im Liegen, Sitzen und Stehen und das an jedem Ort der Schule ermöglicht.”

„Gefunden haben wir unsere Wunschmöbel bei HOJER! Die Totems laden nun im gesamten Gebäude zu kokonstruktiven Lernen ein, die Spieltische erlauben, durch das Schiebesystem, spielen mit Lego wedo überall in jedem Raum und der Lehrertisch-Mobil ist unser Multifunktionalmöbel, gebraucht für alles. HOJER Möbel laden zum gemeinsamen Lernen ein und machen den Abschied von Frontalunterricht leicht.“

 bauhausplatz1 Referenz: Grundschule am Bauhausplatz.

Zap Boards und Totems an der Grundschule am Bauhausplatz.

bauhausplatz2 Referenz: Grundschule am Bauhausplatz.

ZAP Gang redigeret Referenz: Grundschule am Bauhausplatz.

Zap Concept an Alu-Wandschienen.